full screen background image

Lesen? Krass! – Teil 2

Ein Buch mit Film – ausdenken. schreiben. schauspielern. drehen.“ Die zweite Runde des Projektes „Lesen?Krass!“ war ein voller Erfolg. Zusammen mit Filmemacher und Jugendbuchautor David Fermer sowie Sozial- und Theaterpädagogin Christa Gesmann entwickelten diesmal Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren Vorlagen, die sie gemeinsam in kleinen Film- oder Hörspielsequenzen inszenierten.

Bei verschiedenen Workshops zwischen Juni und August lernten die 13 Teilnehmer*innen Mut, Selbstvertrauen, Gemeinschaft – und vorallem eine Menge über Kameraarbeit und Schreiben. Sie entdeckten die Medien Buch und Film neu, entwickelten selbstständig neue Ideen, setzten sich mit Kameratechniken, Ton- und Schnittprogrammen auseinander. An Kompromissbereitschaft und Neugier fehlte es nicht, und so hatten alle viel Spaß miteinander zu arbeiten.

Als Lesevorlage diente das Jugendbuch „California Dreaming“ von David Fermer. Die Jugendlichen konnten eigene Filmsequenzen drehen, Hörspielsequenzen machen und somit ihre eigene Bearbeitung des Buchstoffes anbieten und in eine eigene Geschichte fassen.

Das Projekt „Lesen? Krass!“ ist Teil des Programmes „Kultur macht stark“ gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

FOTOS

Die Presse schreibt…